Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   23.02.16 17:15
    Ach Annika!! Es ist als

http://myblog.de/fiesekalorientierchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lasst die Ketose beginnen😂

Heute ist Tag 4 dieser Diät. Und ich glaube mein Körper hat sich umgestellt. Am Anfang hatte ich Schwindel leichte Kopfschmerzen, im Magen etwas flau. Heute geht's mir gut. Ich fühle mich fit und auf der Waage heute morgen der Schock: 2Kg weniger in 4Tagen!?!?!?!? Klar wird viel Wasser sein aber so extrem schnell habe ich noch nie Gewicht verloren. Ob das gesund sein kann?!? Keine Ahnung aber erstmal fühlt sich alles richtig an. Ja ok es erfordert Disziplin und Kreativität und auch ein wenig Planungstalent wenn man Mahlzeiten z.b. Für die Arbeit vorbereitet. Aber auch schnelles Essen aus dem Supermarkt geht ganz gut. Eindeutig nur was für Liebhaber des deftigen Essens. Grundlage ist ja die Energieaufnahme hauptsächlich aus gesundem Fett und Eiweiss. Wenig bis keine Kohlenhydrate.Ausserdem nur essen wenn man tatsächlich Hunger hat. Ich habe keinen Heißhunger das ist schonmal super. Allerdings sind einige Rezepte echt gewöhnungsbedürftig.....Der Bullet Proof coffee z.b. Kipp dir mal morgens einen Esslöffel Butter und einen Esslöffel Kokosöl in den Kaffee....Dann gut mixen. Ok sieht aus wie Milchkaffee......Und ich muss sagen schmeckt garnicht mal so übel und macht satt ohne Ende 😊 ich werde sehen wie es weiter läuft😁
29.6.16 18:59


Werbung


Ran an den Speck.

Bikini angezogen.......Geht ja mal garnicht Blick in den Spiegel geworfen....Und Motivation ausgegraben. Aber welche Diät soll es sein? Womit komme ich im Alltag klar, was lässt sich einbauen? Da entdecke ich beim stöbern im Netz einen äußerst interessanten Beitrag. Fett verbrennen indem man fetthaltige Kohlenhydratarme Kost zu sich nimmt.....Für mich als bekennenden Fleisch und deftig Esser hört sich das erstmal gut an. Also mal die Grundlagen anschauen und dann eine Nahrungsmittelliste herunterladen. Ok ....Gesundes Fett ist viel erlaubt, Kohlenhydrate verschwindend gering, dafür viel Eiweiß. Kein Zucker. Das könnte schwer werden....Also nach Ersatz suchen. Ich stoße auf den Zuckerersatz Xucker. Blöder Name. Da hätte man auch kreativer sein müssen. Die Meinungen im Netz gehen weit auseinander. Von FINGER WEG, bis hin zu besten Bewertungen. Und es verspricht keinen Heißhunger auf Süßes. Also ausprobiert. Obwohl ich am Regal einer bekannten Drogeriekette fast Schnappatmung hatte.....7€ für 700g.....fetter Preis für null Kalorientierchen. Zu Hause angekommen wird getestet. Geschmack nicht so süss wie Zucker aber auch nicht bitter wie Stevia. Schmeckt nach Alternative. Bei übermäßigem Gebrauch abführend.......hmmmmmmm na mal sehen. Ab heute gibt's also jede Menge Eiweiß und Fett und keine Kohlenhydrate. Ick bin jespannt und werde berichten ob es wirkt😊
27.6.16 19:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung